Anlässlich der COP27 startet Ubisoft vier Green In-Game-Aktivierungen

Anlässlich der COP27 startet Ubisoft vier Green In-Game-Aktivierungen

Brawlhalla, Rocksmith+, Hungry Shark World und Trackmania starten im November Aktionen, die während des diesjährigen Green Game Jam entwickelt wurden

Düsseldorf, 2. November 2022 – Ubisoft® gab heute bekannt, dass in vier Titeln im November spielinterne Kampagnen veröffentlichen werden, um Millionen von Spieler:innen im Vorfeld der UN-Klimakonferenz 2022 für Umweltthemen zu sensibilisieren. Brawlhalla, Rocksmith+, Hungry Shark World und Trackmania werden jeweils Aktionen starten, die ihre Teams beim diesjährigen Green Game Jam eingereicht haben. Der Green Game Jam wird von der Playing for the Planet Alliance organisiert, einer Initiative, die vom UN-Umweltprogramm (UNEP) unterstützt wird. Als Gründungsmitglied der Playing for the Planet Alliance hat sich Ubisoft dazu verpflichtet, seiner Verantwortung als eines der weltweit führenden Videospielunternehmen gerecht zu werden und nicht nur seinen eigenen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren, sondern auch seine globalen Communities zu mobilisieren und zum Handeln zu inspirieren.

  • Ab dem 2. November können Brawlhalla-Spieler:innen ein neues Emote erwerben, welches das Wachstum eines Yggdrasil-Baumes zeigt. Die Brawlhalla World Tree Initiative nutzt alle Einnahmen aus dem Emote-Verkauf, um die Wiederaufforstung zu unterstützen.
  • Rocksmith+ startet außerdem am 2. November die Aktion Tonewood, welche den Spieler:innen mit neuen „Discover“-Videolektionen und kostenlosen thematischen Kosmetikgegenständen die Umweltauswirkungen der Herstellungen von Holzinstrumenten näher bringen soll.
  • Am 8. November beginnt das Event Protect the Baby Shark in Hungry Shark World, welches Spielende dazu einlädt, Babyhaie zu retten und die Zukunft des Ökosystems der Ozeane zu schützen.
  • Schließlich wird Trackmania ab dem 11. November ein Green Weekend veranstalten. Im Laufe des Sommers haben die Spieler:innen Strecken mit Umweltthemen erstellt und eingereicht. Die drei Gewinner-Strecken werden als „Strecke des Tages“ vorgestellt und sind kostenlos spielbar.

Jedes der Spiele wird außerdem mit einem Partner zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die Momente im Spiel auch außerhalb des Spiels Wirkung zeigen. Hungry Shark World wird sich mit Glowing Glowing Gone zusammentun, um deren Kampagne zur Unterstützung eines besseren Schutzes der Ozeane und der Erhaltung und Wiederherstellung von Korallenriffen zu verstärken. Brawlhalla, Rocksmith+ und Trackmania werden Einnahmen an ihren Partner Ecologi spenden, um zur Wiederaufforstung beizutragen, indem mehr als 20.000 Bäume gepflanzt werden. Zusammen mit den Bäumen, die im Rahmen anderer Aktionen in diesem Jahr gepflanzt werden, ist Ubisoft auf dem besten Weg, innerhalb von 12 Monaten insgesamt mehr als eine Million Bäume zu pflanzen.

​„Was Videospiele zu einer einzigartigen Form der Unterhaltung macht, ist ihre Fähigkeit, die Spieler:innen in die Welt um sie herum einzutauchen zu lassen und sie zu aktiven Teilnehmer:innen zu machen. Das macht Spiele zum idealen Medium, um den Spielenden konkret zu zeigen, um was es geht, wenn wir über den Klimawandel sprechen", sagt Nicolas Hunsinger, Director of Corporate Environmental Sustainability bei Ubisoft. "Wir sind stolz auf die Art und Weise, wie die Teams von Brawlhalla, Rocksmith+, Hungry Shark World und Trackmania ihre Kreativität eingesetzt haben, um die Spieler:innen in Gespräche über Umweltthemen einzubinden und sie zum Handeln zu inspirieren.“

​Die Mobilisierung der Ubisoft-Communities für den Planeten durch Spiele ist ein wesentlicher Teil der Umweltverpflichtung „Play Green“ des Unternehmens. Damit wird Ubisofts strenger Ansatz ergänzt, eigene Kohlenstoffemissionen zu reduzieren und zur globalen Kohlenstoffneutralität beizutragen. Ubisoft hat sich im Einklang mit dem Pariser Abkommen ein wissenschaftlich fundiertes Ziel gesetzt, um die globale Erwärmung bis 2030 auf 1,5°C zu begrenzen. Dieses Ziel wurde von der Science Based Target Initiative bestätigt. Das Unternehmen hat sich verpflichtet, ausgehend vom Basisjahr 2020 seine absoluten Treibhausgasemissionen nach Scope 1 und 2 bis 2030 um 42 % zu reduzieren. Außerdem gilt es sicherzustellen, dass 67 % von Ubisofts Lieferanten bis 2026 wissenschaftsbasierte Ziele haben.

​Es wird weitere Neuigkeiten zu den vier Spielen im Laufe des Novembers geben. Mehr Informationen gibt es unter: www.ubisoft.com und www.playing4theplanet.org/green-game-jam-2022

Angebote zu Ubisoft Spielen gibt es im offiziellen Ubisoft Store unter: https://store.ubi.com/de/home


Pressemitteilung PDF 20221102_GreenNovember.pdf - 87 KB
CORPORATE NEWS PRESSEMITTEILUNGEN
Über Ubisoft

Ubisoft kreiert Welten mit dem Ziel, das Leben der Spieler:innen mit originellen und unvergesslichen Unterhaltungserlebnissen zu bereichern. Die globalen Teams von Ubisoft erschaffen und entwickeln ein umfassendes und vielfältiges Portfolio an Spielen, darunter Marken wie Assassin's Creed®, Brawlhalla®, For Honor®, Far Cry®, Tom Clancy's Ghost Recon®, Just Dance®, Rabbids®, Tom Clancy's Rainbow Six®, The Crew®, Tom Clancy's The Division® und Watch Dogs®. Über Ubisoft Connect können Spieler:innen ein Ökosystem von Diensten nutzen, um ihr Spielerlebnis zu verbessern, Belohnungen zu erhalten und plattformübergreifend mit Freund:innen in Kontakt zu treten. Mit Ubisoft+, dem Abonnementdienst, können sie auf einen wachsenden Katalog von mehr als 100 Ubisoft-Spielen und DLCs zugreifen. Für das Geschäftsjahr 2021-22 erzielte Ubisoft einen Umsatz von 2.129 Millionen Euro. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: www.ubisoftgroup.com

© 2022 Ubisoft Entertainment. All Rights Reserved. Ubisoft and the Ubisoft logo are registered trademarks in the US and/or other countries.

Geschäftsführer: Yves Guillemot | Sitz der Gesellschaft: Düsseldorf | Amtsgericht Düsseldorf HRB Nr. 60251.

Ubisoft
Luise-Rainer-Str. 7
40235 Düsseldorf